Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Ibero International

Lufthansa City Center Global Travel

Telefon: 069 921090
Fax:
+49 (0) 69 289129
E-Mail:
business-travel@ibero.com

Kirchnerstr. 6-8,
60311 Frankfurt
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Reise ins Heilige Land

Ich auf Massada

Eine Bewerbung auf eine Informationsreise für Reisebüromitarbeiter brachte mich in den Genuss meiner zweiten Israel-Reise: Vor Jahren war ich schon einmal vor Ort, hatte jedoch aufgrund meines kurzen Aufenthalts bei Freunden, viel zu wenig von diesem beeindruckenden und geschichtsträchtigen Land gesehen.
Der Start unserer Reise begann mit der Hauptstadt Jerusalem. Die 3000 Jahre alte Stadt mit ihren unzähligen historischen Stätten und archäologischen Schätzen, ihren magischen Wegen und herrlichen Aussichten hat einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Es gab an jeder Ecke der Altstadt Geschichte hautnah zu erleben. Den Tempelberg, die Grabeskirche & Klagemauer muß man natürlich auch gesehen und die besondere Atmosphäre erlebt haben.
Der Markt Mahane Yehuda hat mich begeistert: Tagsüber ein farbenfroher Lebensmittelmarkt geprägt von orientalischen Düften, verwandelt er sich abends in eine hippe Location mit unzähligen Bars & Street Food Restaurants. Selbst eine kleine Brauerei lädt zur Bierprobe ein.
Unsere Tour führte uns auch nach Yad Vashem, der Holocaust Gedenkstätte – für mich das emotionalste Erlebnis der Reise. Vor Ort wird die Shoa chronologisch aufgearbeitet. Die Auseinandersetzung mit dem Thema wird durch viele Filme, persönlichen Dokumente und Fotos erlebbar gemacht und hat mich nachhaltig bewegt.
Fahrt ins Westjordanland.
Vorbei an mehreren Kontrollpunkten, schwer bewacht durch die israelische Armee erreichen wir Bethlehem.
Bethlehem ist der ganz besondere Ort für Juden, Christen sowie für Moslems. Geburtsort Jesus Christus und auch der Prophet Mohammed soll auf seinem Weg nach Jerusalem dort gebetet haben.
Wir bekommen eine Führung durch die Stadt, sowie in der Geburtskirche Jesu‘.
Im Gedächtnis bleibt uns allen die sehr persönliche Schilderung des alltäglichen Lebens in Bethlehem und des Westjordanlands durch unseren Reiseleiter.
Wir hatten noch die Besichtigung von Massada, der historischen Felsenfestung des Herodes, eine Fahrt per Schiff auf dem See Genezareth, sowie die Besichtigung der Bahai Gärten in Haifa auf dem Programm.
Mein persönliches Highlight war das Baden im Toten Meer. Es war eigentlich eher ein Liegen als ein Baden. Aufgrund des hohen Salzgehalts läßt sich bei bestem Willen nicht schwimmen. Ein seltsames Gefühl, jedoch ein tolles Erlebnis.
Unsere Reise endete in Tel Aviv. Eine pulsierende Metropole direkt am Meer. Tolle Strände, Shoppingmöglichkeiten und jede Menge Bars und Restaurants.
Ich möchte noch unbedingt anmerken, daß sich niemand von uns während der Reise unsicher gefühlt hat. Eher das Gegenteil war der Fall: Die starke Präsenz von Armee und Sicherheitspersonal war zu Anfang etwas erschreckend - ich habe mich jedoch schnell daran gewöhnt. Es gehört in Israel eben zum Alltag.

 

von:

Sören Teichert

Reisebüro Ibero International
soren.teichert@ibero.com
 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt